Arbeitsrechtliches Beratungsspektrum:

A
Abfindungen, Abmahnungen, AGB – Kontrolle von Arbeitsverträgen, Altersgrenze, Altersteilzeit, Änderungskündigung, Arbeit auf Abruf, Arbeitgeberhaftung, Arbeitnehmerhaftung, Arbeitnehmer- Erfindung, Arbeitsunfähigkeit, Arbeitszeit, Aufhebungsvertrag, Ausschlussfristen, außerordentliche Kündigung, Arbeitsvertrag, Abwicklungsvereinbarung, Arbeitsbereitschaft, Arbeitslosengeld

B
Befristeter Arbeitsvertrag, betriebliche Übung, Betriebsänderung, Betriebsrat, Betriebsversammlung, Bewerbung – Abwerbung, Bildschirmarbeit

C
Compliance

D
(Arbeitnehmer-)Datenschutz, Dienstreise, Nutzung von Dienstwagen, Direktionsrecht, Diskriminierung

E
Eingruppierung, Einigungsstelle, Elternzeit

F
Fragerecht bei Einstellungen, freie Mitarbeit, Freistellung, Fortbildung, Freiwilligkeitsvorbehalt

G
Gemeinschaftsbetrieb – Betriebsbegriff

H
Haftung des Arbeitgeber/Arbeitnehmer

I
Interessenausgleich, Insolvenz

K
Kündigung, Kündigungsfristen, besonderer Kündigungsschutz, Kurzarbeit, Krankheitsbedingte Kündigung, Änderungskündigung, Personenbedingte Kündigung, Verdachtskündigung

L
Leistungsbeurteilung, leitende Angestellte, Leiharbeit, Lohnzahlung

M
Mindestlohn, Mitarbeiterkontrolle, Mitbestimmung, Mutterschutz, Massenentlassung, Minijob, Mobbing, Mindestlohn, Mehrarbeit

N
Nachtarbeit, Nebentätigkeit

O
Outplacement

P
Persönlichkeitsrecht, Pflegezeit, Probezeit

R
Rufbereitschaft

S
Schriftformklausel in Arbeitsverträgen, Sonderurlaub, Sonderzahlungen, Sozialeinrichtungen, Sozialplan, Sprecherausschuss, Stichtagklausel in Arbeitsverträgen, Saisonarbeitskräfte

T
Telearbeit, Tantieme, Tarifvertrag

U
Unterlassungsanspruch, Urlaub, Überstunden, Unkündbarkeit, Urlaubsabgeltung

V
Variable Vergütung, Versetzung, Vertragsstrafe, Versorgungszusage, Verhaltensbedingte Kündigung

W
Weiterbeschäftigungsanspruch, Wettbewerbsverbot, Weisungsrecht, Whistleblowing

Z
Zeugnis, Zielvereinbarung, Züruckbehaltungsrecht, Zeitvertrag, Zeitarbeit, Zahlungsverzug

Beratungsgesichtspunkte der Personalarbeit:

  • Führung und Steuerung von Mitarbeitern – Direktionsrecht
  • Fördern und Fordern von leistungsschwachen Mitarbeitern
  • Konstruktiver Umgang zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat
  • Konfliktprävention durch Sozial-/Betriebspartner-Management
  • Change-Management und Change-Kommunikation
  • Richtiges Verhalten in Konfliktsituationen – Mediation
  • Coaching in Trennungssituationen
  • etc.